Der Fasching in Struppen ist vorbei und beendet …

Faschingclub Struppen e. v. - Wappen Auf jeden Fall! Vielleicht zur Genugtuung derer, die sich mit der närrischen Zeit wohl nie so richtig anfreunden werden.

Aber für alle, die wieder richtig viel Spaß und Freude an der närrischen Zeit in Struppen hatten und haben, sei hier festgestellt: Nach dem Fasching ist vor dem Fasching!

Eine turbulente 42. Faschingssaison ging für den Faschingsclub Struppen am Aschermittwoch traditionell zu Ende.

Viele Narren nutzten die Veranstaltungen auf dem Saal des Mittelgasthofes um ausgelassen zu tanzen und zu feiern.

Auf jeden Fall haben uns unsere Gäste richtig verstanden, da ja durch das Motto:

„Ni rum eiern, in Struppen feiern!“ eigentlich alles gesagt war.

Um allen Gästen schöne Stunden zu ermöglichen, waren wieder viele Mitglieder des Clubs aktiv. Es funktioniert in jedem Jahr nur als Gesamtleistung und setzt viel persönliche Freizeit und Arrangement voraus. Danke an die Mitglieder des Faschingsclub Struppen e.V.

Ein Dank in diesem Zusammenhang auch an alle Minifunken-Kinder und an die Eltern. Ohne sie wäre der Fasching in Struppen nur halb so schön!

Und wer dabei war, kann die aufgeregten und doch glücklichen Kinder kaum vergessen.

Und es schließt sich der Kreis damit, hier ein Dankschön an unsere Senioren auszusprechen. Die ältesten Fans des Faschings in Struppen sorgten mit ihrer finanziellen Unterstützung zum Seniorenfasching wieder dafür, dass wir auch weiterhin viel in die Kinder und Jugendarbeit im Faschingsclub investieren können.

Und da hier gerade so viel gedankt wird, sollten nicht vergessen werden, unsere Jugendfreunde des Jugendclub Struppen zu erwähnen. Die Zusammenarbeit mit Nicole Kürschner und Ihrem Team klappt reibungslos und sichert allen Gästen weitere Höhepunkte zum Fasching in Struppen.

Ach ja, der Mittelgasthof! Leider konnten wir die Zusammenarbeit mit unseren neuen Betreibern noch nicht testen. (Thema Gasthof wäre sicher einen weiteren Artikel wert!)

Nutzung bewährter Kontakte in einer solchen Situation zahlt sich aber aus.

Besser als das Team der Bäckerei/Catering Bohse macht´s in Struppen keiner!

Danke an Jürgen und Simon, sowie eure fleißigen Mitarbeiter/-innen!

Nun nochmal kurz zum Programm der 42. Faschingssaison.

Also, liebe Leute! Feiert auch weiter viele Feste in Struppen! Aber, denkt dran laut kann es sein, gute Musik muss es sein, ladet auf alle Fälle die Nachbarn ein und seit gut bekannt mit den Ordnungshütern! Alles klar?

Und gibt es am 11. November 2017 eine Schlüsselübergabe auf dem Saal?

Na klar, warum denn nicht?

Große Frage, da der Präsident des Faschingsclub Struppen e.V. zur letzten Veranstaltung seinen Abschied verkündet hatte.

Nun wird es doch noch persönlich!

Liebe Närrinnen und Narren, Freunde des Faschingsclub Struppen, liebe Mitglieder der Vereine von Struppen,

Nach 15 Jahren als Präsident des Faschingsverein Struppen e. V. möchte ich die Amtsgeschäfte in jüngere Hände abgeben!

Was in der Politik in unserem Land nicht denkbar erscheint, nicht an der Macht zu kleben und selbstherrlich im Posten zu verharren, werde ich in unserem Verein umsetzen!

Im Faschingsclub sind alle Voraussetzungen geschaffen, um mit den jüngeren Generationen unseren legendären Fasching in Struppen zu erhalten, weiterzuentwickeln und die Brauchtumspflege zu bewahren.

Mein Platz bleibt weiterhin fest im Verein und sicher werden wir auch in den nächsten Jahren gemeinsam auf dem Saal schöne Veranstaltungen organisieren.

Freuen wir uns auf den frischen Wind …

Bleibt dem Fasching in Struppen treu, haltet bis November durch, bis es in Struppen auf dem Saal wieder heißt:

S t r u p p e n  - S c h e l l e – S c h e l l e  

                                                                                                                        

Die Mitglieder des Faschingsclub Struppen e.V. wünschen allen Lesern eine schöne Zeit!

 

Volker Schwarz
Präsident des Faschingsclub Struppen e.V.

 

Amtsblatt Struppen März 2017


zur Übersicht

 

Faschingsclub Struppen e. V. - Impressum / Datenschutz FB